Von der Milch zur Butter – Neues aus der AG Umwelt


Im ersten Teil der AG Umwelt, die immer montags von 12.15 bis 13.oo stattfindet, erfuhren die Schülerinnen und Schüler zunächst einmal Wissenswertes über milchproduzierende Nutztiere, verschiedene Milchprodukte und über verantwortungsbewussten Einkauf. Herr Haberzettl hatte viel Anschauungsmaterial dabei und erklärte den Kindern auf welche Weise Müll vermieden werden kann und worauf man beim Einkauf von Milchprodukten achten sollte.

Im Anschluss daran durften die AG Teilnehmer selbst Butter herstellen – es wurde kräftig geschüttelt und gerührt und Yussouv überwacht es schmunzelnd.

 

Nachdem die Aktion geglückt war, konnten die Kinder auf frisch gebackenem Brot oder auch Broten 😀 die selbst hergestellte Butter genüsslich verspeisen.

Sowohl die Milch als auch das Brot wurden von ortsansässigen Produzenten besorgt – ein Beitrag zur Regionalität.

Möglich wurde das Projekt “Nutztier Kuh” durch den Bund Naturschutz Passau, der die Materialien zur Verfügung stellte. Sowohl Herr Haberzettl als auch Frau Kreuzhuber unterstützten die Schülerinnen und Schüler sehr engagiert und fachkundig.

Nach den Weihnachtsferien startet die Aktion “Vogelschutz”. Dann dürfen die Teilnehmer der Arbeitsgemeinschaft selbst Futterglocken herstellen.