2. Ateliertag am 17.11.2017


Am 17. November 2017  fand zum zweiten Mal der Ateliertag der Grundschule Neukirchen vorm Wald statt. Die Schülerinnen und Schüler konnten aus einer Vielzahl von verschiedensten Aktivitäten wählen.

Ateliertage – Was ist das?

Ateliertage sind Schultage, an denen sich die SchülerInnen klassen- und jahrgangsübergreifend nach freier Wahl mit anderen als den üblichen schulischen Unterrichtsinhalten beschäftigen dürfen. An diesen Ateliertagen wollen wir:

  • den Kindern die Möglichkeit bieten, ihre Stärken zu erkennen,
  • die Begabungen der Kinder fördern,
  • den Rahmen bieten, indem die Kinder ihren Interessen nachkommen können,
  • die Kinder eigenverantwortlich arbeiten lassen,
  • die sozialen Kompetenzen der Kinder fördern,
  • den Kindern eine begabungsorientierte Unterbrechung innerhalb der Struktur des Schulalltages bieten

Ungefähr eine Woche vor dem Ateliertag hatten die Kinder die Möglichkeit, sich für ein Atelier zu entscheiden. Sie wählten ihr Lieblingsthema aus und trugen sich dazu in eine Liste ein.

Angeboten wurden 7 verschiedene Ateliers:

  • Upcycling – aus Alt mach Neu
  • Reise durch meinen Körper
  • Kunst mal anders
  • Herbsttanz
  • Spielen mit Ball, Hand und Fuß
  • Leben auf dem Bauernhof
  • Arbeiten mit Luftputzern

Jedes Atelier bot  8 -16 Kindern Platz und sie arbeiteten  – nachdem sie eine Eintrittskarte erworben hatten, mit ihrer Lehrkraft am Vormittag in ihrem Atelier.

Nach der Arbeitsphase blieb noch Zeit für eine interne Präsentation und Reflexion der Schülerinnen und Schüler.

Tauchen Sie ein in die Eindrücke vom zweiten Ateliertag :